Besuche im Juli 2018

     

Im Sommermonat Juli fanden einige Wellensittichaktivitäten statt.

 

Zu Besuch bei Jac Cuyten (J.J.J.C. budgies) Bildergebnis für fahne niederlande

Am 1. Juli konnte ich zusammen mit Richard einen Besuch bei Jac Cuyten in den Niederlanden machen. Die Vögel von J.J.J.C budgies bringen seit zwei Jahren eine starke Qualitätsverbesserung in meine Zucht.

Aus verschiedenen Gründen war es der erste Besuch seit fast einem Jahr. Die Qualität der Jungvögel ist auf einem außergewöhnlich hohen Niveau und versetzt mich immer wieder in Erstaunen.

Ich habe mir zwei Einkreuzungsvögel mitgebracht. Einen 1,0 Austr. Schecke in Zimt-Graugrün, den ich eigentlich nicht unbedingt wollte. Jac hat aber dreimal wiederholt, dass es ein sehr interessanter Vogel ist.

Ebenfalls habe ich einen 1,0 Grau mitgebracht. In diesem Fall war es wieder das Bauchgefühl. Es standen noch andere Vögel zur Wahl, aber dieser Graue hat mich mit seiner Haltung und seinem Gesicht "angelächelt".

Für mich ist es inzwischen ein deutliches Signal. Wenn ein Vogel dich nicht anlächelt, dann kaufe ihn nicht!

 

Bayerncup bei Herbert Rafalzik in Gilching bei München

Zum zweiten Mal konnte ich als Besucher an der Ausstellung auf dem Gärtnereigelände von Herbert Rafalzik teilnehmen. Es ist fein, dass so "positiv Verrückte" wie der Herbert die ganze Arbeit auf sich nehmen und eine solche Schau bei sich ermöglichen.

Das Wetter machte den Vögeln unheimlich zu schaffen, da es sehr heiss war. Aus diesem Grund wurden die Vögel nach der Bewertung nach draußen gestellt.

Es war eine Schau auf unheimlich hohen Niveau. Die Schau lockte nicht nur die Aussteller der Ortsgruppe München, sondern auch aus Österreich, der Schweiz und Dänemark.

Es wird sicherlich ein Bericht in der Wellensittichwelt mit Bildern von Thomas Lautenschläger folgen.

 

Besuch bei Gerhard Payr in Langkampfen Bildergebnis für fahne österreich

Zu unserem Urlaub in Söll gehört immer auch ein Besuch bei Familie Payr in Langkampfen. Nachdem wir bei Gerhard lecker gegrillt haben, ging es in den Vogelstall. In der Haltung und Fütterung seiner Tiere ist Gerhard schon etwas besonders, aber das Wohl der Tiere ist garantiert. Leider hat er vor einigen Monaten schwere Verluste aufgrund verdorbenen Futters erlitten.

Dennoch hat er einige vielversprechende Nachzuchten. Darunter eine 0,1 Hellgrün die mich sehr angelächelt hat, aber ich habe nicht einmal daran gedacht zu fragen.

Von Gerhard kann man gerade in Bezug auf Fütterung einiges lernen.

 

Besuch von der neuen ZG Scheuermann/Tütüncü (AZ 39066)

Am 21.07.2018 kamen Jürgen und Ali zu einem Kurzbesuch vorbei. Wie immer in Eile und von einem Termin zum nächsten. Für eine Cola hat die Zeit immerhin gereicht.

Da der Vogelstall der beiden nur 30 km von mir entfernt ist, werden wir uns hoffentlich ein wenig regelmäßiger sehen und austauschen können.

Jürgen und Ali arbeiten sehr stark mit Vögeln von Daniel Lütolf und haben sich bewusst mit Babyvögeln verstärkt, die keine übermäßigen Buffvögel sind.

Ich wünsche mir, dass die beiden langfristig erfolgreich züchten, damit uns zwei Züchter, die das Hobby als Sport betrachten lange erhalten bleiben. Es gibt einige Kritiker dieser ZG, aber ich glaube das sich das ganz gut entwickeln wird.